Hallo und herzlich willkommen zum guten Morgen Impuls

Video: Guten Morgen Impulse, Landwirt Paule sät und erntet

 

Im heutigen Video gibt es ein paar Anregungen zum Saat- und Ernte Prinzip. Es ist in Poesie- Form geschrieben.

Es handelt von Landwirt Paule. Er hat kürzlich eine Menge geerntet. Natürlich musste er davor etwas aussäen… Ich wünsche dir viel  Spaß beim Lesen und Anschauen.

 

Jeder Gärtner oder Landwirt kann das bestätigen: Das was man aussät, wird man mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit auch ernten.

Ich bin selbst Hobbygärtnerin und das Gemüse oben auf dem Foto stammt aus dem eigenen Garten. Ich wollte gelben und roten Paprika sowie eine bestimmte Tomatensorte ernten. Also habe ich das entsprechende Saatgut gekauft.

Ich säte die Körner aus, hegte und pflegte sie. Mit der Zeit wuchsen exakt die Früchte, wie auf der Verpackung angegeben.

Es wuchsen keine Kartoffeln, keine Bohnen und auch keine Karotten. Ich erntete das, was ich ein paar Monate zuvor ausgesät hatte.

Dieses Prinzip zeigt mir, dass ich auch in anderen Bereichen des Lebens Einfluss auf die Ergebnisse nehmen kann. Ich kann mich entscheiden zu säen.

-Ich kann eine Berufsausbildung machen und das entsprechende Know how “ernten”.

-Ich kann Krafttraining machen und Muskeln “ernten”

-Ich kann Liebe säen und eine glücklichere Partnerschaft ernten.

Um beim Beispiel der Tomaten- und Paprikapflanzen zu bleiben: Natürlich können Schädlinge, Wassermangel oder sonstige Umstände eine erfolgreiche Ernte beeinträchtigen oder gar ganz ausfallen lassen.

Eines ist jedenfalls sicher: Wenn ich im Garten keine Tomaten anbaue, werde ich im Garten auch keine Tomaten ernten können.

 

Ich kann mich im Bezug auf mein Leben fragen: Welche Ergebnisse möchte ich erzielen und was muss ich dafür “aussäen” ?

 

Hier nun das Video von Landwirt Paule:

Hier ist dir Reim vom Video zum Nachlesen:

Landwirt Paule und das Saat und Ernte Prinzip

Landwirt Paule hat im Frühjahr gesät, und vor ein paar Tagen die Ernte gemäht.

Er freut sich ganz beglückt und ist von dem hohen Ertrag ganz entzückt.

Er nimmt sich Zeit und denkt an die Aussaat zurück: Damals musste er überlegen welche Ernte er wollte, und welches Saatgut er nehmen sollte ?

Er musste pflügen und jäten und schrauben an den Ackergeräten.

Er musste Saatgut und Dünger kaufen und mehrmals an den Acker laufen.

Doch hätte er all dies nicht gemacht, hätte er gestern keine Ernte eingebracht.

Was kann mir die Geschichte von Landwirt Paule sagen ? Zum Beispiel: Ich kann auch eine Aussaat wagen.

Ich kann mich fragen, was und wohin ich wirklich will ? Und mir Antworten aufschreiben: Wie erreiche ich dieses Ziel ? (Was möchte ich ernten ? Und was kann ich aussäen ?)

Das ist nicht immer leicht. Aber mancher hat dadurch schon Schönes erreicht.

Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, an dem dir alles gelingen mag.

 

Soweit der Reim vom Video. Wie schon weiter oben beschrieben kann bei der Ernte selbstverständlich auch was schief gehen: Trockenheit, Hagel, Schädlinge…. Wenn Landwirt Paule allerdings nicht gesät hätte, wäre die Ernte auf jeden Fall ausgeblieben.

Diese Metapher kann auch auf den Alltag übertragen werden. Wenn ich mir keine Gedanken darüber mache, was und wohin ich wirklich möchte, wird es schwierig zielgerichtet zu handeln. Ich  “ernte” dann das, was eben zufällig aufgeht. Das können durchaus auch schöne Sachen sein…

Bei Landwirt Paule wäre dieses Modell allerdings nicht hilfreich. Würde er auf seinem Acker einfach wachsen lassen, was halt so wächst, hätte er eine Menge Gras. Was durchaus auch schön ist. Getreide, Mais oder Kartoffel könnte er allerdings so nicht ernten.

Viele Grüße und einen wunderschönen Tag wünschend    Lydia



Weitere Blogartikel:

Zeitmangel ? Sieben hilfreiche Tipps

 

Produktivität in fünf Schritten

Produktivität in fünf Schritten

 

 


Impressum: Lydia Spitzwieser,  Pater-Schwartz-Gasse 11a,  1150 Wien   Mail: zieleplan@outlook. de